Die besten Schülerausreden

Die besten Schülerausreden

Die besten Schülerausreden

„Ich habe die Hausaufgaben am PC/iPad abgetippt, um Papier zu sparen, wegen Umweltschutz, na, Sie wissen schon. (weiterlesen...)

Aber dann hat mich die Technik voll im Stich gelassen – alles einfach abgestürzt und keine Sicherungskopie. Ich habe ewig rumprobiert, aber es läuft einfach nicht mehr. Nachher muss ich damit erst mal in den Laden und schauen, was da los ist.“

"Mein Hund hat meine Hausaufgaben gefressen."

"Ich habe meinem kleinen Bruder mit seinen Hausaufgaben geholfen. Der Arme hatte gar keine Ahnung und war total frustriert und verzweifelt. Das konnte ich einfach nicht mit ansehen. Da habe ich lieber eine Ermahnung in Kauf genommen und meinem Brüderchen geholfen. Das verstehen Sie doch bestimmt, oder?"

(Ayda, Klasse 6a)

 

"Ich habe mein Heft nicht dabei, weil mein Haustier es gegessen hat."

"Ich habe meine Hausaufgaben nicht weil, ich noch einen Arzttermin hatte und dann hatte ich noch Fußballtraining! Und dann habe ich noch gegessen und dann musste ich schon schlafen gehen, weil wir schon 21 Uhr hatten."

"Ich kam zu spät, weil wir einen Stromausfall hatten und deswegen ging der Wecker nicht."

"Ich komme zu spät, weil meine Eltern verschlafen hatten."

(Emma, 5a)

 

"Ich habe mein Arbeitsheft in der Schule vergessen und niemand aus der Klassengruppe hat mir geholfen!"

"Ich habe mein Buch in der Schule vergessen und niemand hat mir die Seite geschickt."

"Ich habe die Aufgabe nicht verstanden."

"Ich hatte gestern soviel (anderes) zu tun."

"Hatten wir was auf? Das wusste ich nicht."

(Frau Panschar)

 

Kennt ihr weitere Ausreden?

Wer kennt die besten Ausreden?

Schreibt sie auf und gebt sie bei Frau Panschar ab oder schickt sie direkt als E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Last modified on Donnerstag, 10 November 2022 22:16

More in this category: