Unser deutsch-französischer Schüleraustausch vom 10.-15.12.2019

Am Dienstag, den 10.12.2019, war es endlich soweit, nachdem wir uns bereits vor den Sommerferien Briefe geschrieben und uns zweimal auf Skype gesehen hatten, konnten wir uns nun life und in Farbe kennenlernen. Weiterlesen...

In Begleitung von Herrn Hochhalter, Frau Koch und Frau Ney holten wir die Franzosen am Mittag vom Bahnhof ab. In der Schule fand anschließend die offizielle Begrüßung statt und es gab ein gemeinsames Mittagessen für alle. Um uns besser kennen zu lernen, spielten wir danach Gesellschaftsspiele und kamen rasch ins Gespräch. Am Mittwoch haben uns unsere Austauschschüler*innen in den Unterricht begleitet. Der Nachmittag wurde in den Gastfamilien mit den unterschiedlichsten Aktivitäten verbracht. Am Donnerstag mussten wir leider in der Schule bleiben während die Franzosen zunächst das Gräberfeld unter unserer Sporthalle besichtigten und danach mit ihren Lehrerinnen einen Stadtrundgang machten. Am Freitag fuhren wir gemeinsam nach Pirmasens ins Dynamikum und von dort aus nach Saarbrücken in die Europa Galerie. Am Abend gab es in der ehemaligen Sakristei eine kleine Abschlussfeier mit unseren Eltern. Der Samstag wurde von den Gastfamilien selbst gestaltet. Es wurden zahlreiche interessante  Aktivitäten durchgeführt, beispielsweise besuchten viele mit ihrem Austauschschüler Weihnachtsmärkte in der Region, gingen auf die Bowlingbahn, fuhren in die Eislaufhalle in Bitburg, schauten einen Kinofilm, machten eine Schiffstour und vieles mehr. Am Sonntagmorgen war es dann leider Zeit, um Abschied zu nehmen. Wir brachten unsere Austauschschüler*innen zum Bahnhof, wo noch ein paar Abschiedsfotos geschossen wurden, bevor sie in den Bus stiegen und wieder zurück nach Sens fuhren. Es war eine sehr schöne, erlebnisreiche Woche und wir freuen uns schon auf unseren Besuch in Frankreich im Mai 2020.

Lucy Wächter und Tobias Stephanus, 8RS2

Read 281 times