Royaler Besuch in St. Maximin

Wie immer waren in den Ferien die Handwerker im Gebäude. Wer jedoch denkt, außer ein paar Lehrern und der Schulleitung war nichts los, der irrt gewaltig. Die Besucher hatten blaues Blut....

 

 

Zum Rahmenprogramm des Besuches des niederländischen Königspaares gehörte nämlich auch ein Bankett am Abend. Auf der Suche nach einer passenden Örtlichkeit für den royalen Besuch stieß man schnell auf unsere Turnhalle -besser bekannt als ehemalige Reichsabtei St. Maximin. Die offizielle Bezeichnung für das Abendessen lautetete übrigens: "Handelsdinner". Im Gefolge des Königspaares waren viele Geschäftsleute, die mit Rheinland-Pfalz Handel treiben.

Wer sich noch mehr über das Königspaar informieren möchte, kann das auf der offiziellen Seite tun.

Read 114 times
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen